Große Münsterland-Rundtour — Pättkes, Wildpferde und Flamingos

Sonntag, 09. Juli bis Samstag, 15. Juli 2017

Auskunft: Gerold Wilken, Telefon 02171 51662 oder per E-Mail

Erkunden wir das wunderbare Münsterland per Rad auf einer Radreise. Das Westfälische Münsterland ist aufgrund seiner Geschichte reich an Burgen und Schlössern, obendrein flach und mit hervorragenden Radwegen ausgestattet. Beste Voraussetzungen, bei einer Radreise durch das Münsterland die kulturellen Reichtümer, die deftige Küche und die bodenständigen Menschen kennenzulernen. Ein Abstecher über die Grenze vermittelt einen Eindruck von unseren holländischen Nachbarn. Ein Radurlaub im Münsterland zählt zu den Klassikern unter den Radreisen.

Wir entdecken das Radlerparadies Münsterland - es verzaubert alle Radtourenfahrer! Durch bunte Wiesen und Weiden, durch schmucke Dörfer und vorbei an stattlichen Gutshöfen, gesäumt von unzähligen Wasserburgen, Schlössern und Herrensitzen radeln wir auf meist flachen und gut asphaltierten Rad- und Feldwegen — eben den typisch münsterländischen „Pättkes“. Diese große Münsterlandrunde führt uns mit Tagesetappen von 53-61 km sogar ins Nachbarland Holland, wo wir durch Winterswijk radeln und den Bücherort Bredevoort entdecken werden.

Auf der Route liegen mit der Burg Vischering und dem Schloss Nordkirchen die beiden bekanntesten Wasserschlösser des Münsterlandes. Und wir Entdecken viele weitere imposante typische Gutshöfe und Herrensitze der berühmten 100-Schlösserroute. Beschaulich und gemütlich sich treiben lassen — das bietet diese Rundtour mit ihren überschaubaren Tagesetappen im Herzen des Münsterlandes. Wir radeln ohne Hast und haben viel Zeit für kurze und längere Besichtigungen und Einkehrstopps am Wegesrand.

7-tägige Radwoche
Schwierigkeitsgrad: 330 km, leicht bis mittel auch leichte Steigungen
Anmeldung: ab sofort(max. 10 Teilnehmer)
Anreise: Anreise und Rückreise: DB Bahn, Fahrräder
Versicherungen sind nicht enthalten. Wer möchte, soll eine Reiserücktritts- versicherung bei einer Versicherungsagentur seines Vertrauens abschließen oder haftet bei Nichtantreten der Reise selbst.
Leistungen: 6 Übernachtungen mit Frühstück in familiär geführten Gasthöfen und Hotels auf nationalem 2Stern/3Sterm-Niveau, alle Zimmer mit Dusche/oder Bad und WC
Kosten: Mitglieder: ca. 400 Euro (Zuschlag EZ 80 Euro), Gäste ca. 435 Euro
Leitung: Gerold Wilken, Telefon 02171 51662 oder per E-Mail



zurück zur Übersicht: Radreisen 2017

Zum Seitenanfang